Kokosöl zum Abnehmen – Die Wunderwaffe

Kokosöl zum Abnehmen – Die Wunderwaffe

Kokosöl zum Abnehmen – Die Wunderwaffe

 

Allgemeines:

Kokosöl ist ein Grundnahrungsmittel für verschiedene Südseevölker seit vielen Jahren. Diese Völker haben schon vor langer Zeit die außergewöhnlichen gesundheitsfördernden Eigenschaften von Kokosöl erkannt und angewendet.

Eine frische Kokosnuss besteht aus ca. 35% aus Kokosöl. Das Öl der Kokosnuss ist bei Raumtemperatur fest und wird bei Erhitzung flüssig.

kokosöl zum abnehmen

Lade dir unseren Gratis Ratgeber herunter

Umfangreicher Ratgeber über gesundes Abnehmen ohne Jojo-Effekt inklusive Ernährungsplan. Heute KOSTENLOS!

Es ist ideal zum Braten geeignet, da es sehr hoch erhitzbar ist. Du könntest jetzt annehmen, dass das Gebratene sehr stark nach Kokos schmeckt, aber dem ist nicht so. Der Geschmack wird nicht weitergegeben. So hast du endlich ein gesundes Öl zum Braten.

Das Kokosöl wird entweder aus dem frischen oder getrockneten Fleisch der Kokosnuss gepresst. Gute Qualität erkennst du daran, wie frisch das Fleisch verarbeitet wurde. Ich empfehle dir, Kokosöl immer in Bio-Qualität zu kaufen, da du hier sicher sein kannst, dass das Öl naturrein ist und keine ungesunden Zusatzstoffe in der Herstellung verwendet wurden.

 

Zusammensetzung:

Das Kokosöl setzt sich aus folgenden Fettsäuren zusammen:

Laurinsäure: 44 – 53 %

Caprinsäure: 5 – 8 %

Caprylsäure: 5 – 10 %

Myristinsäure: 17 – 21 %

Palmitinnsäure: 8 – 10 %

Stearinsäure: 2 – 4 %

Ölsäure (einfach ungesättigte Fettsäure): 5 – 10 %

Linolsäure (mehrfach ungesättigte Fettsäure): 1 – 3 %

Spuren von Magnesium, Calcium, Kalium, Natrium, Kupfer, Eisen, Phosphor,Aminosäuren, Vitamin E und Lactone.

 

Laurinsäure und ihre besondere Wirkung

Laurinsäure ist eine gesättigte mittelkettige Fettsäure (Triglycerid) und verleiht dem Kokosöl ihre besonderen Eigenschaften. Die Laurinsäure hat die Eigenschaft, dass sie Pilze und Bakterien von innen heraus zerstören kann. Dadurch hilft Kokosöl auch gegen Pilze oder Bakterien bei äußerlicher oder innerer Anwendung. Unser Körper kann Laurinsäure nicht selber in genügend großen Mengen herstellen. Mit der regelmäßigen Verwendung in der Küche oder Einnahme von Kokosöl kannst du die Gesundheit in deinem Körper enorm unterstützen.

Kokosöl und die Wirkung auf die Gesundheit

Wie einige Studien schon nachgewiesen haben, hat Kokosöl bei verschiedenen Erkrankungen einen günstigen Effekt auf die Heilung. Hier einige Bereiche, in denen Kokosöl verwendet wird:

  • Hautbeschwerden und Kosmetik
  • Erkrankungen durch Viren oder Bakterien
  • Pilzbefall
  • Brüchige Haare oder Haarausfall
  • Bei schweren Krankheiten wie Krebs oder Alzheimer
  • Hilfe beim Abnehmen

Hier eine Auflistung der einzelnen Studien:

  • Pukapuka Studie von Dr. Ian. A. Prior (Bevölkerungsstudie)

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7270479

  • Studie des Athlone Institute of Technology (Zahngesundheit)

https://www.sciencedaily.com/releases/2012/09/120902222459.htm

  • Studie der Kinderärztin Dr. Mary Newport (Alzheimer Studie)

http://health.universityofcalifornia.edu/2012/06/03/can-coconut-oil-treat-alzheimers/

  • Studie aus dem Jahr 2010: Kokosöl hilft tatsächlich beim Abnehmen

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20473577

Wer noch weitere Informationen über den Zusammenhang von Kokosöl und Gesundheit erfahren will, dem können wir folgendes Buch wirklich ans Herz legen:

Kokosöl zum Abnehmen

Zunächst mag es etwas komisch klingen, dass ein Fett beim Abnehmen hilft, jedoch ist dieser Effekt nachgewiesen.

Kokosöl hat eine regulierende Wirkung auf den gesamten Energiehaushalt und den Blutfettspiegel des Körpers. Dadurch werden langfristige Ergebnisse beim Abnehmen erzielt und der unerwünschte Jojo Effekt ist weniger wahrscheinlich.

belly-2473_640Durch ungesunde Turbo-Diäten gibt man dem Körper viel zu wenig Nährstoffe und der Körper arbeitet nach anfänglicher Gewichtsabnahme im „Sparmodus“.

Danach wird es immer schwieriger weiter an Gewicht zu verlieren und der Körper stellt sich auf die veränderte tägliche Nahrungsmittelaufnahme ein. Sobald man jetzt aber wieder mehr Nahrung zu sich nimmt, wechselt der Körper vom Sparmodus in den „Hamstermodus“ und legt Vorräte für „schlechte Zeiten“ an, so kommt der Jojo Effekt zustande und man hat meist mehr Pfunde drauf, als vorher.

Durch die Zufuhr von hochwertigen Nahrungsmitteln gelingt es dem Körper, dich beim Abnehmen zu unterstützen und somit auf Dauer gute Erfolge zu erzielen. Das Kokosöl ist ein solches hochwertiges Nahrungsmittel.

Kokosöl zum Abnehmen enthält spezielle Fette, die mittelkettigen Triglyceride (MCT). Die Leber absorbiert diese Fette und benötigt im gesamten Verdauungsprozess dadurch auch keine Gallenflüssigkeit. Durch diesen Vorgang werden die mittelkettigen Triglyceride in Ketone umgewandelt. Ketone steuern dem Körper Energie bei, werden aber nicht in Fettdepots in den Zellen eingelagert.

Außerdem wird der Stoffwechsel angekurbelt, der gesamte Organismus inklusive Gehirn und Muskeln erhält einen sofortigen Leistungsschub, was in Verbindung mit Anstrengung zu einem erhöhten Kalorienverbrauch führt. Der Blutzuckerspiegel wird dadurch dennoch nicht erhöht und der gesamte Verdauungstrakt wird ebenfalls nicht belastet.

Um mehr zu erfahren, wie man seinen Stoffwechsel ankurbelt, empfehlen wir das kostenlose E-Book „Schlank ohne Sport“ von Katharina Bachman. Hier der Link dazu: https://www.vitalingo.com/stoffwechselprogramm/

Dadurch kann man mit Kokosöl abnehmen, ohne den Körper zu belasten.



Gewicht verlieren?


Mit Kukimi ist es ganz einfach! Probieren Sie jetzt unsere Gerichte für eine Woche mit unserem Sonderangebot schon für nur 7,50€ pro Tag.


Wie viel Kokosöl täglich?

Du solltest jeden Tag ein bis zwei Teelöffel Kokosöl zu dir nehmen, um die Gewichtsabnahme zu unterstützen. Wenn du zu viel Kokosöl zu dir nimmst, wird die Kalorienzufuhr zu hoch.

Du kannst Kokosöl pur essen, beim Kochen/Braten verwenden oder z.B. einen Teelöffel in den Morgenkaffee (schmeckt sehr lecker) geben.

Kokosöl ist also eine Ergänzung zu einer ausgewogenen, gesunden Ernährung und hilft dir so bei deiner Diät.

 

Kokosöl kaufen

Kokosöl kannst bereits in nahezu jedem gut sortierten Lebensmittelgeschäft finden. Allerdings sind die Produkte vom Discounter nicht so hochwertig wie die Premium Produkte. Außerdem sollte man bei Produkten aus der Südsee auch immer darauf achten, dass die Natur nicht geschädigt wird und die Menschen auf den Kokosplantagen einen fairen Preis für ihre Arbeit bekommen.

Deshalb raten wir dir zum Kauf von Premium Kokosprodukten. Am besten in Bio-Qualität. Dein Körper wird es dir danken!

Hier eine Empfehlung von uns:

Das könnte dich auch noch interessieren

2 Comments

  1. Theresa

    Hallo, das wusste ich ja alles gar nicht. Vielen Dank für die vielen Infos. 🙂

    Antworten
    • ttbogus

      Hallo Theresa, es freut uns sehr, dass dir der Artikel gefallen hat.
      Viel Spaß beim Weiterstöbern.

      Alles Liebe,
      Christina

      Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

gRatis Ratgeber

Lade dir unseren kostenlosen Ratgeber über gesundes Abnehmen inklusive individuellem Ernährungsplan herunter!

Share This