Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen

Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen

Christina

Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 1
Geschrieben von Christina
16. Oktober 2019
Abnehmen | Ernährung
Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 2

Kann Abnehmen mit Apfelessig wirklich funktionieren? Apfelessig wird seit Jahrtausenden als Gesundheitstonikum verwendet. Die Forschung zeigt, dass es viele gesundheitliche Vorteile hat, wie z.B. eine Senkung des Blutzuckerspiegels.

Dieser Artikel untersucht die Forschung hinter Abnehmen mit Apfelessig. Außerdem gibt es Tipps, wie du Apfelessig in deine Ernährung integrieren kannst. 

Was ist eigentlich Apfelessig?

Apfelessig wird in einem zweistufigen Fermentationsprozess hergestellt.

Zuerst werden Äpfel geschnitten oder gemahlen und mit Hefe kombiniert, um ihren Zucker in Alkohol umzuwandeln. Zweitens werden Bakterien hinzugefügt, um den Alkohol zu Essigsäure zu fermentieren.

Die traditionelle Herstellung von Apfelessig dauert etwa einen Monat, obwohl einige Hersteller den Prozess drastisch beschleunigen, so dass es nur einen Tag dauert.

Essigsäure ist der wichtigste aktive Bestandteil von Apfelessig.

Auch bekannt als Ethansäure, ist es eine organische Verbindung mit säuerlichem Geschmack und starkem Geruch. Der Begriff Essigsäure kommt von Acetum, dem lateinischen Wort für Essig.

Etwa 5-6% des Apfelessigs bestehen aus Essigsäure. Es enthält auch Wasser und Spuren anderer Säuren, wie z.B. Apfelsäure.

Ein Esslöffel (15 ml) Apfelessig enthält etwa drei Kalorien und praktisch keine Kohlenhydrate.

Zusammenfassung: 

Apfelessig wird in einem zweistufigen Fermentationsprozess hergestellt. Essigsäure ist der Hauptwirkstoff des Essigs.

Essigsäure hat verschiedene Vorteile für den Fettabbau und Abnehmen mit Apfelessig

Essigsäure ist eine kurzkettige Fettsäure, die sich in Acetat und Wasserstoff im Körper auflöst.

Einige Tierstudien deuten darauf hin, dass die Essigsäure im Apfelessig die Gewichtsabnahme auf verschiedene Weise fördern kann: 

  • Senkt den Blutzuckerspiegel: In einer Rattenstudie verbesserte Essigsäure die Fähigkeit von Leber und Muskeln, Zucker aus dem Blut aufzunehmen (Quelle)
  • Verringert den Insulinspiegel: In der gleichen Rattenstudie reduzierte Essigsäure auch das Verhältnis von Insulin zu Glukagon, was die Fettverbrennung begünstigen könnte (Quelle)
  • Verbessert den Stoffwechsel: Eine weitere Studie an Ratten, die Essigsäure ausgesetzt waren, zeigte einen Anstieg des Enzyms AMPK, das die Fettverbrennung fördert und die Fett- und Zuckerproduktion in der Leber verringert (Quelle)
  • Reduziert die Fettspeicherung: Die Behandlung von fettleibigen, diabetischen Ratten mit Essigsäure oder Acetat schützte sie vor Gewichtszunahme und erhöhte die Expression von Genen, die die Speicherung von Bauchfett und Leberfett reduzierten (Quelle)
  • Verbrennt Fett: Eine Studie an Mäusen, die mit einer fettreichen, mit Essigsäure angereicherten Ernährung gefüttert wurden, ergab einen signifikanten Anstieg der für die Fettverbrennung verantwortlichen Gene, was zu einer geringeren Körperfettansammlung führte (Quelle)
  • Unterdrückt den Appetit: Eine weitere Studie deutet darauf hin, dass Acetat Zentren in deinem Gehirn unterdrücken kann, die den Appetit kontrollieren, was zu einer reduzierten Nahrungsaufnahme führen kann (Quelle)

Obwohl die Ergebnisse von Tierversuchen vielversprechend aussehen, ist am Menschen Forschung notwendig, um diese Effekte zu bestätigen.

Zusammenfassung: 

Tierversuche haben ergeben, dass Essigsäure den Fettabbau auf verschiedene Weise fördern kann. Es kann die Fettspeicherung reduzieren, die Fettverbrennung erhöhen, den Appetit reduzieren und die Blutzucker- und Insulinreaktion verbessern.

Apfelessig erhöht die Fülle und reduziert die Kalorienzufuhr

Abnehmen mit Apfelessig kann die Fülle fördern, was die Kalorienzufuhr verringern kann.

In einer kleinen Studie an 11 Personen hatten diejenigen, die Essig mit einer kohlenhydratreichen Mahlzeit einnahmen, eine Stunde nach dem Essen eine 55% niedrigere Blutzuckerreaktion.

Sie verbrauchten auch 200-275 weniger Kalorien für den Rest des Tages.

Zusätzlich zu seiner appetithemmenden Wirkung hat sich gezeigt, dass Apfelessig auch die Geschwindigkeit verlangsamt, mit der Lebensmittel den Magen verlassen.

In einer weiteren kleinen Studie verlangsamte die Einnahme von Apfelessig mit einer stärkehaltigen Mahlzeit deutlich die Magenentleerung. Dies führte zu einem erhöhten Sättigungsgefühl und senkte den Blutzucker- und Insulinspiegel.

Allerdings können einige Menschen eine Erkrankung haben, die diese Wirkung schädlich macht.

Gastroparese, oder verzögerte Magenentleerung, ist eine häufige Komplikation des Typ-1-Diabetes. Das Timing von Insulin mit Nahrungsaufnahme wird problematisch, da es schwierig ist, vorherzusagen, wie lange es dauern wird, bis der Blutzucker nach einer Mahlzeit ansteigt.

Da Apfelessig nachweislich die Verweildauer der Lebensmittel im Magen verlängert, kann die Einnahme zu den Mahlzeiten die Gastroparese verschlimmern.

Zusammenfassung: 

Apfelessig hilft, die Fülle teilweise durch verzögerte Magenentleerung zu fördern. Dies kann natürlich zu einer geringeren Kalorienzufuhr führen. Dies könnte jedoch die Gastoparese für einige verschlimmern.

Abnehmen mit Apfelessig kann dir helfen Gewicht und Körperfett zu verlieren

Die Ergebnisse einer Humanstudie zeigen, dass Apfelessig beeindruckende Auswirkungen auf Gewicht und Körperfett hat (Quelle).

In dieser 12-wöchigen Studie konsumierten 144 fettleibige japanische Erwachsene jeden Tag entweder 1 Esslöffel (15 ml) Essig, 2 Esslöffel (30 ml) Essig oder ein Placebo-Getränk.

Ihnen wurde gesagt, dass sie ihren Alkoholkonsum einschränken, aber ansonsten ihre übliche Ernährung und Aktivität während der gesamten Studie fortsetzen sollten.

Diejenigen, die 1 Esslöffel (15 ml) Essig pro Tag konsumierten, hatten im Durchschnitt folgende Vorteile: 

  • Gewichtsverlust: 2,6 Pfund (1,2 kg)
  • Abnahme des Körperfettanteils: 0,7%
  • Verringern Sie den Taillenumfang: 0.5 in (1.4 cm)
  • Abnahme der Triglyceride: 26%

Das ist es, was sich bei denjenigen änderte, die 2 Esslöffel (30 ml) Essig pro Tag konsumierten: 

  • Gewichtsabnahme: 3,7 Pfund (1,7 kg)
  • Abnahme des Körperfettanteils: 0,9%
  • Verringern Sie den Taillenumfang: 0.75 in (1.9 cm)
  • Abnahme der Triglyceride: 26%

Die Placebogruppe gewann tatsächlich 0,9 Pfund (0,4 kg) und ihr Taillenumfang nahm leicht zu.

Gemäß dieser Studie kann das Hinzufügen von 1 oder 2 Esslöffeln Apfelessig zu deiner Ernährung helfen, Gewicht zu verlieren. Es kann auch deinen Körperfettanteil reduzieren, dein Bauchfett schmelzen lassen und deine Bluttriglyceride reduzieren. Abnehmen mit Apfelessig ist also wirklich möglich.

Dies ist eine der wenigen Humanstudien, die die Auswirkungen von Essig auf die Gewichtsabnahme untersucht haben. Obwohl die Studie ziemlich umfangreich war und die Ergebnisse ermutigend sind, sind zusätzliche Studien erforderlich.

Zusätzlich fand eine sechswöchige Studie an Mäusen, die eine fettreiche, kalorienreiche Ernährung erhielten, heraus, dass die hochdosierte Essiggruppe 10% weniger Fett als die Kontrollgruppe und 2% weniger Fett als die niedrigdosierte Essiggruppe zulegte.

Zusammenfassung: 

In einer Studie haben fettleibige Menschen, die täglich 1-2 Esslöffel (15-30 ml) Apfelessig für 12 Wochen einnahmen, Gewicht und Körperfett verloren.

Andere Gesundheitsfördernde Eigenschaften von Abnehmen mit Apfelessig

Neben der Förderung von Gewicht und Fettabbau hat Abnehmen mit Apfelessig noch weitere Vorteile:

  • Senkt Blutzucker und Insulin: Beim Verzehr mit einer kohlenhydratreichen Mahlzeit hat sich gezeigt, dass Apfelessig den Blutzucker- und Insulinspiegel nach dem Essen deutlich senkt
  • Verbessert die Insulinempfindlichkeit: Eine Studie an Menschen mit Insulinresistenz oder Typ-2-Diabetes ergab, dass die Zugabe von Essig bei einer kohlenhydratreichen Mahlzeit die Insulinempfindlichkeit um 34% verbesserte
  • Senkt den Fastenblutzucker: In einer Studie bei Menschen mit Typ-2-Diabetes hatten diejenigen, die Apfelessig mit einem proteinreichen Abendsnack einnahmen, den doppelten Rückgang des Fastenblutzuckers als diejenigen, die es nicht taten
  • Verbessert die PCOS-Symptome: In einer kleinen Studie an Frauen mit polyzystischem Ovarialsyndrom (PCOS), die 90-110 Tage lang Essig nahmen, nahmen 57% den Eisprung wieder auf, wahrscheinlich aufgrund einer verbesserten Insulinempfindlichkeit
  • Senkt den Cholesterinspiegel: Studien an diabetischen und normalen Ratten und Mäusen fanden heraus, dass Apfelessig den “guten” HDL-Cholesterinspiegel erhöht. Es reduziert auch “schlechtes” LDL-Cholesterin und Triglycerid
  • Senkt den Blutdruck: Tierversuche deuten darauf hin, dass Essig den Blutdruck senken kann, indem er das Enzym hemmt, das für die Verengung der Blutgefäße verantwortlich ist

Zusammenfassung: 

Das Hinzufügen von Apfelessig zudeiner Ernährung kann Blutzucker, Insulin, PCOS-Symptome und Cholesterin fördern.

Wie kannst du Abnehmen mit Apfelessig umsetzen?

Es gibt einige Möglichkeiten, um Abnehmen mit Apfelessig in den täglichen Ablauf zu integrieren.

Eine einfache Methode ist die Verwendung mit Olivenöl als Salatdressing. Besonders lecker schmeckt es zu Blattgemüse, Gurken und Tomaten.

Es kann auch zum Einlegen von Gemüse verwendet werden, oder du kannst Apfelessig einfach in Wasser mischen und trinken.

Die Menge an Apfelessig, die beim Abnehmen mit Apfelessig hilft, beträgt 1-2 Esslöffel (15-30 ml) pro Tag, gemischt mit Wasser.

Es ist am besten, dieses in 2-3 Dosen über den Tag verteilt zu trinken. Am besten vor den Mahlzeiten.

Die Einnahme von mehr als diesem ist nicht empfehlenswert, da es bei höheren Dosierungen zu schädlichen Auswirkungen kommen kann, wie z.B. Wechselwirkungen mit Medikamenten oder die Erosion des Zahnschmelzes. Es ist auch am besten, mit 1 Teelöffel (5 ml) zu beginnen, um zu sehen, wie man es verträgt.

Nimm nicht mehr als 1 Esslöffel (15 ml) auf einmal ein, da die Einnahme zu viel auf einmal Übelkeit verursachen kann.

Es ist wichtig, es mit Wasser zu mischen, da unverdünnter Essig das Innere von Mund und Speiseröhre verbrennen kann.

Die Einnahme von Apfelessig in Tablettenform mag zwar vorteilhaft erscheinen, birgt aber potenziell große Risiken. In einem Fall erlitt eine Frau Halsverletzungen, nachdem eine Apfelessig-Tablette in ihrer Speiseröhre eingelagert wurde.

Zusammenfassung: 

Etwa 1-2 Esslöffel (15-30 ml) Apfelessig pro Tag werden empfohlen, um die volle Wirkung beim Abnehmen mit Apfelessig zu erzielen. Für beste Ergebnisse mit Wasser mischen und trinken.

Fazit zum Abnehmen mit Apfelessig

Am Ende des Tages scheint die Einnahme einer moderaten Menge Apfelessig die Gewichtsabnahme zu fördern und eine Reihe anderer gesundheitlicher Vorteile zu bieten.

Andere Essigsorten können ähnliche Vorteile bieten, obwohl diejenigen mit einem niedrigeren Essigsäuregehalt weniger starke Auswirkungen haben könnten.

Du kannst mit dem Abnehmen mit Apfelessig sofort beginnen. Jeder Supermarkt führt Apfelessig in seinem Sortiment. Nimm am besten einen in Bio-Qualität.

Gratis Online Training

Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 3

Finde die wahren Gründe heraus, die Deine Abnahme bisher behindert haben – in Dr. med. Mareike Awe’s kostenlosen Online-Seminar. Hier geht’s zum Intueat Online-Seminar (klick).

Die ernährung ist viel zu kurz gekommen in den letzten Jahrzehnten. Du bist was du isst!

Dieses Sprichwort ist nicht nur umganssprachlich zu deuten. Es hat auf jeden Fall einen Sinn. Dein Körper kann nur gut arbeiten, wenn er auch den richtigen Treibstoff dafür bekommt. Deine Lebensqualität wird sich drastisch erhöhen.

r

Gratis Ernährungs Ratgeber von Jasper Caven

Ähnliche Beiträge

Abnehmen mit Rotwein – Geht das wirklich?

Abnehmen mit Rotwein – Geht das wirklich?

1 Comments Geschrieben von Christina28. Januar 2019Abnehmen | ErnährungBisher wurde  dir vielleicht gesagt, dass du, wenn du abnehmen willst, keinen Alkohol trinken, kalorienreiches Essen vermeiden und ins Fitnessstudio gehen musst. Nun, die letzten Ratschläge mögen...

Lebensmittel richtig lagern: Das musst du beachten

Lebensmittel richtig lagern: Das musst du beachten

4 Comments Geschrieben von Christina22. Januar 2018ErnährungDie richtige Lagerung von Lebensmitteln ist wichtig. Nur so stellst du sicher, dass diese länger frisch bleiben und somit auch genießbar. Dadurch sparst du nicht nur Geld, sondern schonst auch die Umwelt, da...

Die 10 gesündesten Lebensmittel auf der Erde

Die 10 gesündesten Lebensmittel auf der Erde

0 Comments Geschrieben von Christina22. Juni 2017ErnährungDiese 10 Supernahrungsmittel sind Expertebgeprüfte Krankheitsbekämpfer und Energiebooster. Füge Sie dir zu deinen Mahlzeiten hinzu und komm auf die Überholspur zu einem super gesunden Körper.Deine...

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN UND ERHALTE NEWS & UPDATES

Gratis Abnehm Buch

Hole dir jetzt den Bestseller aus 2019 von unserem Kollegen Jasper Caven. Er ist einer der bekanntesten Ernährungsberater Deutschlands. Für kurze Zeit verschenkt er sein neues Buch.

Newsletter

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates & neueste Abnehmtricks per E-Mail.

Durch deine Eintragung stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlaubst uns dir E-Mails rund um das Thema Abnehmen und Ernährung zu senden. 

Folge Uns

Wir sind auch im Social Media Bereich vertreten. Verpasse nichts und folge uns auf unseren Kanälen.

12 Tricks, um bis zu 2,5 kg in einer Woche abzunehmen

12 Tricks, um bis zu 2,5 kg in einer Woche abzunehmen

Christina

Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 4
Geschrieben von Christina
28. Januar 2019
Abnehmen
Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 5
Erreiche deine Zeile auf gesundem Wege.

Wenn du so schnell wie möglich abnehmen möchtest, musst du dir folgender Tatsachen bewusst sein: Extrem schneller Gewichtsverlust ist nicht nur ungesund, er kann auch zu Fressattacken und Jojo-Effekt führen, die sich deinem Ziel in den Weg stellen. 

Noch eine Tatsache: Es ist schwer! Für die meisten Leute ist es sehr schwer, in einer Woche mehr als ein oder zwei Pfund Körperfett zu verlieren. Der reine Gewichtsverlust mag zwar die Waage ein wenig schneller in Bewegung bringen, ist jedoch nur oberflächlich und nicht langfristig. Nur wer wirklich Körperfett abbaut, ändert seine Figur. 

Selbst wenn du es schaffst, dein Ziel zu erreichen, ist die Veränderung höchstwahrscheinlich nicht nachhaltig. Die ständigen Einschränkungen werden dich so hungrig machen, dass du alles in Sichtweite essen wirst – das ist der Überlebensinstinkt. Außerdem ist dein Körper weniger im Stande, das Essen zu verwerten, das du dann im hohen Maße zu dir nimmst. Der Stoffwechsel stellt sich nämlich um. 

Mit diesem Wissen im Hinterkopf musst du dir im Klaren darüber sein, dass es trotzdem Wege gibt, deine Abnehm-Reise zu starten – und ja, es wird länger dauern – aber es funktionert ohne Hungern,  dubiose Präparate oder Stunden im Fitness-Studio. 

Teste diese Woche doch einmal ein paar dieser sicheren, nachhaltigen Tipps. Rufe dir in Erinnerung: Du wirst das Beste, nachhaltigste Ergebnis nur von Änderungen erhalten, die dich nicht erschöpfen oder auslaugen. 

1. Behalte einen Überblick über dein Essen.

Weniger Kalorien zu essen, als du verbrennst, wird dir beim Abnehmen helfen. So einfach ist das. Aber du musst deine Gewohnheiten kennen, bevor du dich an einen Plan machen kannst. 

Um zu tracken, wie viel du essen kannst, um dein aktuelles Gewicht zu halten, empfehlen wir MyFitnessPal. Trage einfach ein, was du den ganzen Tag über zu dir nimmst. Sei ehrlich dabei. Die App berechnet dann, wie viele Kalorien du an einem Tag aufnimmst – ganz ohne jegliche Wertung deiner Angaben. 

2. Stelle deine Ernährung um – aber nur ein klitzekleines bisschen 

Wenn du seit Jahren Fast Food isst, sei dir einer Sache bewusst: Du wirst es wahrscheinlich nicht durchhalten, nur noch bio, glutenfrei oder nach der Paleo Diät zu essen. Man soll mit möglichst wenigen Veränderungen möglichst viele Kalorien einsparen. Der beste Weg dauerhaft und nachhaltig abzunehmen, ist kleine Änderungen in bestehende Gewohnheiten einzubauen. Also bestelle anstelle deines üblichen Bacon-Sandwiches nicht einen Eiweiß-Wrap, sondern ersetze den Bacon durch Schinken oder Putenbrust. Oder wenn du jeden Nachmittag einen Riegel isst: Tausche einfach den 300 Kalorien Riegel gegen einen mit 150 Kalorien. Für dein Gehirn wird es sich gleich anfühlen, also fühlst du dich nicht ausgelaugt. 

3. Los – iss deine größte Mahlzeit abends

Einige Untersuchungen zeigen, dass der menschliche Körper darauf ausgelegt ist, die meisten Kalorien während der Tagesstunden aufzunehmen. Aber der heutige Lifestyle macht das schwierig für viele. Denn Familienessen und Essen mit Freunden sind fast immer in den dunklen Stunden angesiedelt. Leute, die versuchen, nach 19 Uhr abends nichts mehr zu essen, können dies nicht ihr ganzes Leben lang so handhaben. Es ist wichtiger ein zu seiner gewöhnlichen Essenszeit – auch abends – ein nahrhaftes Essen zu sich zu nehmen. Denn wenn man zu früh alle Kalorien aufgebraucht hat, um mit Freunden abends essen zu gehen, ist nächtlicher Heißhunger eine Folge. Man fällt dann schneller in die “Scheiß drauf”-Einstellung, in der man nur “eine” Regel bricht und dann damit den Rest der Nacht alle Regeln vergisst. Abnehm Experte Dr. Seltzer rät seinen Patienten ein großes Abendessen und eben ein leichtes Frühstück und Mittagessen. Denn viele Leute, die abends ein reichliches Essen haben, fühlen sich relativ satt, wenn sie aufwachen. Untersuchungen zeigen ebenso, dass ausgewogene Mahlzeiten vor dem Zubettgehen einen stabilen Blutzuckerspiegel für den nächsten Tag fördern, der bei der Appetitregulierung hilft. 

Es ist einfach leichter für viele abends zu essen und dieser Ansatz stellt sicher, dass dein soziales Leben keine Nachteile hat. 

4. Hole dir dein Protein aus fettarmen Lebensmitteln.

Eiweiß ist eines der wichtigsten Werkzeuge in deinem Abnehm-Arsenal, zum einen weil du beim Verdauen von Protein mehr Energie verbrennst, als bei der Verdauung von Kohlenhydraten oder Fett. Jedoch ist es oft mit natürlich auftretenden Fetten, die dann wiederum die Kalroienanzahl deines Essens nach oben treiben. Daher solltest du auf fettarmere Proteinquellen zurückgreifen, wie Hühnchenbrust, weißen Fisch oder fettarme Molkereierzeugnisse. Speck und Burger hingegen helfen weniger weiter. Griechischer Joghurt, Käse und Hüttenkäse sind ebenfalls gute Lösungen. 

5. Verbinde Proteine mit Süßem

Wenn sie alleine verzehrt werden, überströmen Süßigkeiten und gesüßte Lebensmittel den Blutkreislauf. Nach kurzer Zeit allerdings fühlt man sich wieder hungrig und müde. Proteine verlangsamen die Aufnahme von Zucker in den Blutkreislauf, wodurch du dich länger gesättigt fühlst. 

6. Entscheide dich für ballaststoffreichere Kohlenhydrate

Genau wie Proteine können Ballaststoffe die Schnelligkeit verringern, mit der dein Körper aus Kohlenhydraten Kalorien zieht. Dadurch fühlst du dich länger satt und dein Blutzuckerspiegel bleibt länger konstant. Das ist ein Grund, aus dem Ballaststoffe schon seit langem in der Forschung mit Gewichstverlust in Verbindung gebracht werden. Das bedeutet, dass Vollkornbrot eine bessere Wahl ist, als reguläres Weißbrot. Es erklärt außerdem, warum Früchte, die einen hohen Ballaststoff-Anteil und viele Vitamine, aber auch viel Zucker haben, immer noch besser sind, als Süßigkeiten. 

7. Trink mehr Wasser

Sobald du zu wenig trinkst, wird dein Körper antidiuretische Hormone ausschütten. Dies kann dazu führen, dass dein Körper Wasser einlagert, was sich auf der Waage erkennbar macht. Dem kannst du entgegenwirken, wenn du viel trinkst. Besonders Wasser und kalorienfreie Getränke, wie ungesüßter Kaffee und Tee, können hierbei helfen. 

8. Trinke/ Genieße nur ein klein wenig weniger

Alkohol beinhaltet 7 Kilokalorien pro Gramm – mehr als Kohlenhydrate und Proteine (4 Kilokalorien pro Gramm) – ohne dabei ein Grundnahrungsmittel zu sein. Darüber hinaus lässt er die Chips, die Pommes an der Bar und auch noch die Pizza spät abends viel köstlicher aussehen. 

Anders gesagt – Trinken macht es wahrscheinlicher, dass du Junk Food isst. Man muss dabei nicht gänzlich auf Alkohol verzichten, solange der Konsum moderat bleibt. Wenn du jeden Abend ein Glas Wein trinkst und merkst, dass du danach mehr isst, gleich das durch vorhergehenden Kalorieneinsparungen aus. Wenn du in der Woche vier Gläser Wein trinkst, trinke fortan nur noch drei. Der Unterschied wird dir kaum auffallen. 

9. Bemühe dich, besser mit Stress umzugehen

Häufig greifen wir zu Essen, wenn wir gestresst sind. Das liegt daran, dass Kortisol, das Stresshormon, deinen Appetit nach süßen und fettigen Nahrungsmitteln anregt. Es ist also keine Überraschung, dass verschiedene Studien nachweisen konnte, dass chronischer Stress sich auch in erhöhten Kortisolablagerungen in Haarproben von Probanden nachweisen lies. Daher ist eine Diät nicht komplett ohne eine Stress-Management Taktik: Vielleicht hilft dir ja Meditation, ein Anruf bei deiner Mutter nach der Arbeit oder einfach Entspannen bei deiner Lieblinmgsmusik. Lege für dich einfach fest, dass dich nur der Hunger und nicht der Stress in die Küche führt. 

10. Schlafe jeweils 30 Minuten mehr pro Nacht

Schlechter Schlaf hat enorme Auswirkungen auf unseren Stoffwechsel. Außerdem kannst du mehr essen, wenn du länger wach bist. Darüber hinaus aktiviert der Schlafentzug die gleichen Gehirnrezeptoren, die für die Marihuanafressereien verantwortlich sind, so eine Studie aus dem Jahr 2016. 

11. Trainiere – Aber übertreibe es dabei nicht

Bewegung hilft dir nicht, in einer Woche abzunehmen. Es ist durchaus möglich, dass du nach Trainingsbeginn schnell ein oder zwei Pfund abnimmst. Aber häufig ist es so, dass Leute, die gerade mit Sport beginnen, oft mehr essen oder sich unbewusst wenigerbewegen  den ganzen Tag, um Energie zu sparen. 

Ganz ehrlich – Es könnte Wochen oder Monate dauern, um die metabolischen Auswirkungen von Bewegung auf der Waage zu sehen. Auch der Aufbau von Muskeln, die dichter sind als Körperfett, kann zu einer Gewichtszunahme führen. Es ist wichtig, dass man sich mit Sport etwas Gutes tuen will. Es ist viel wichtiger, dass du deine Ausdauer verbesserst und auch etwas für deine geistige Gesundheit tust. Nicht alles lässt sich mit der Waage festhalten.

12. Habe so viel Sex wie nur möglich

Sex zählt nicht ganz als Cardio oder verbrennt eine beträchtliche Menge an Kalorien: Frauen verbrennen etwa 3,6 pro Minute.  Aber es ist immer noch eine gute Idee. Neben den “sportlichen” Effekten führt dieses “Workout” zu einer Steigerung der Produktion der Neurotransmitter Serotonin und Dopamin, die auf natürliche Weise das Verlangen nach Nahrung reduzieren. Also versucht doch mal diese Variante. 

Gratis Online Training

Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 6

Finde die wahren Gründe heraus, die Deine Abnahme bisher behindert haben – in Dr. med. Mareike Awe’s kostenlosen Online-Seminar. Hier geht’s zum Intueat Online-Seminar (klick).

r

Gratis Ernährungs Ratgeber von Jasper Caven

Ähnliche Beiträge

Abnehmen mit Rotwein – Geht das wirklich?

Abnehmen mit Rotwein – Geht das wirklich?

1 Comments Geschrieben von Christina28. Januar 2019Abnehmen | ErnährungBisher wurde  dir vielleicht gesagt, dass du, wenn du abnehmen willst, keinen Alkohol trinken, kalorienreiches Essen vermeiden und ins Fitnessstudio gehen musst. Nun, die letzten Ratschläge mögen...

Lebensmittel richtig lagern: Das musst du beachten

Lebensmittel richtig lagern: Das musst du beachten

4 Comments Geschrieben von Christina22. Januar 2018ErnährungDie richtige Lagerung von Lebensmitteln ist wichtig. Nur so stellst du sicher, dass diese länger frisch bleiben und somit auch genießbar. Dadurch sparst du nicht nur Geld, sondern schonst auch die Umwelt, da...

Die 10 gesündesten Lebensmittel auf der Erde

Die 10 gesündesten Lebensmittel auf der Erde

0 Comments Geschrieben von Christina22. Juni 2017ErnährungDiese 10 Supernahrungsmittel sind Expertebgeprüfte Krankheitsbekämpfer und Energiebooster. Füge Sie dir zu deinen Mahlzeiten hinzu und komm auf die Überholspur zu einem super gesunden Körper.Deine...

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN UND ERHALTE NEWS & UPDATES

Gratis Abnehm Buch

Hole dir jetzt den Bestseller aus 2019 von unserem Kollegen Jasper Caven. Er ist einer der bekanntesten Ernährungsberater Deutschlands. Für kurze Zeit verschenkt er sein neues Buch.

Newsletter

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates & neueste Abnehmtricks per E-Mail.

Durch deine Eintragung stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlaubst uns dir E-Mails rund um das Thema Abnehmen und Ernährung zu senden. 

Folge Uns

Wir sind auch im Social Media Bereich vertreten. Verpasse nichts und folge uns auf unseren Kanälen.

Abnehmen mit Rotwein – Geht das wirklich?

Abnehmen mit Rotwein – Geht das wirklich?

Christina

Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 7
Geschrieben von Christina
28. Januar 2019
Abnehmen | Ernährung
Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 8

Bisher wurde  dir vielleicht gesagt, dass du, wenn du abnehmen willst, keinen Alkohol trinken, kalorienreiches Essen vermeiden und ins Fitnessstudio gehen musst. Nun, die letzten Ratschläge mögen für uns alle funktionieren, aber keinen Alkohol zu trinken, um Gewicht zu verlieren, trifft nicht auf alle Sorten Alhohol zu, sagen Experten. Laut Forschern kann das Trinken von Rotwein in Maßen tatsächlich helfen, die bei deiner Gewichtsabnahme zu unterstützen.

Wie kann man mit Rotwein abnehmen?

Laut Forschern können zwei Gläser Rotwein helfen, Gewicht zu verlieren. Die Studien wurden an der Washington State University und der Harvard Medical School durchgeführt. Dort wurde behauptet, dass ein Polyphenol namens “Resveratrol” beim Abnehmen hilft. Dieses ist in Rotwein enthalten.  Dieses Polyphenol wandelt weißes Fett (größere Zellen, die Energie speichern und sich mit zunehmendem Gewicht vergrößern) in beiges Fett (bekämpft Fettleibigkeit) um. Zweiterer Typ an Fett ist viel leichter zu verlieren.

Diese Studie wurde an Mäusen durchgeführt. Forscher haben ihre Ernährung mit nur ein wenig Resveratrol verbessert. Sie fanden heraus, dass Resveratrol bei Mäusen mehr beiges Fett entwickelt hat.

Eine weitere Studie wurde in Harvard an 20.000 Frauen durchgeführt. Es zeigte sich, dass Frauen, die Wein tranken, ein um 70 Prozent geringeres Risiko für Fettleibigkeit hatten. Sie fanden auch heraus, dass das Trinken von Wein die Gewichtszunahme bei Frauen zunächst verlangsamt hat. Diese Frauen berichteten jedoch selbst über ihr Gewicht im Laufe der Zeit.

Weitere Vorteile Von Abnehmen mit Rotwein

Rotwein zu trinken ist gut für unsere Gesundheit, behaupten Gesundheitsexperten. Einige Studien haben auch gezeigt, dass der Konsum von Wein in kleinen bis mittleren Mengen dazu beitragen kann, das Risiko für einige Arten von Herzerkrankungen zu verringern.

Rotwein kann auch dazu beitragen, das Risiko von Schlaganfällen und vorzeitigem Tod zu verringern. Denn das Trinken kleiner Mengen Rotwein hilft, das “gute” HDL-Cholesterin im Blut zu halten.

Es reduziert auch das Risiko für bestimmte Krebsarten, einschließlich Darm-, Basal-, Eierstock- und Prostatakrebs.

Gesundheitsexperten sagen auch, dass der Konsum von 1-3 Gläsern Wein pro Tag auch mit einem reduzierten Risiko für Demenz und Alzheimer verbunden ist.

Es wird auch angenommen, dass ein mäßiger Rotweinkonsum mit einem geringeren Risiko für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes verbunden ist, insbesondere bei Frauen.

Eine weitere Studie, die an älteren Menschen mittleren Alters durchgeführt wurde, ergab, dass diejenigen, die 2-7 Gläser Wein pro Woche tranken, weniger wahrscheinlich depressiv wurden.

Insgesamt kann man also sagen, dass Abnehmen mit Rotwein wirklich kein Mythos ist und dieses Thema sicher seine Berechtigung hat.

Wichtige Hinweise zu diesem Beitrag

Wenn du den maximalen Nutzen daraus ziehen willst, musst du ihn in Maßen trinken. Konsultiere einen Arzt, um zu wissen, ob du Rotwein konsumieren oder vermeiden solltest, da dies auch von deiner Gesundheit abhängen kann.

Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten sollten nicht als Ersatz für den Rat des Arztes angesehen werden. Bitte konsultiere deinen behandelnden Arzt für weitere Informationen.

Gratis Online Training

Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 9

Finde die wahren Gründe heraus, die Deine Abnahme bisher behindert haben – in Dr. med. Mareike Awe’s kostenlosen Online-Seminar. Hier geht’s zum Intueat Online-Seminar (klick).

r

Gratis Ernährungs Ratgeber von Jasper Caven

Ähnliche Beiträge

Abnehmen mit Rotwein – Geht das wirklich?

Abnehmen mit Rotwein – Geht das wirklich?

1 Comments Geschrieben von Christina28. Januar 2019Abnehmen | ErnährungBisher wurde  dir vielleicht gesagt, dass du, wenn du abnehmen willst, keinen Alkohol trinken, kalorienreiches Essen vermeiden und ins Fitnessstudio gehen musst. Nun, die letzten Ratschläge mögen...

Lebensmittel richtig lagern: Das musst du beachten

Lebensmittel richtig lagern: Das musst du beachten

4 Comments Geschrieben von Christina22. Januar 2018ErnährungDie richtige Lagerung von Lebensmitteln ist wichtig. Nur so stellst du sicher, dass diese länger frisch bleiben und somit auch genießbar. Dadurch sparst du nicht nur Geld, sondern schonst auch die Umwelt, da...

Die 10 gesündesten Lebensmittel auf der Erde

Die 10 gesündesten Lebensmittel auf der Erde

0 Comments Geschrieben von Christina22. Juni 2017ErnährungDiese 10 Supernahrungsmittel sind Expertebgeprüfte Krankheitsbekämpfer und Energiebooster. Füge Sie dir zu deinen Mahlzeiten hinzu und komm auf die Überholspur zu einem super gesunden Körper.Deine...

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN UND ERHALTE NEWS & UPDATES

Gratis Abnehm Buch

Hole dir jetzt den Bestseller aus 2019 von unserem Kollegen Jasper Caven. Er ist einer der bekanntesten Ernährungsberater Deutschlands. Für kurze Zeit verschenkt er sein neues Buch.

Newsletter

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates & neueste Abnehmtricks per E-Mail.

Durch deine Eintragung stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlaubst uns dir E-Mails rund um das Thema Abnehmen und Ernährung zu senden. 

Folge Uns

Wir sind auch im Social Media Bereich vertreten. Verpasse nichts und folge uns auf unseren Kanälen.

10 überraschende Wege, um im Schlaf abzunehmen

10 überraschende Wege, um im Schlaf abzunehmen

Christina

Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 10
Geschrieben von Christina
28. Januar 2019
Abnehmen
Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 11
Wie viele Mahlzeiten hast du gestern gegessen?

Falsch! Wie auch immer du die obige Frage beantwortet hast, die Chancen stehen gut, dass du tatsächlich viel häufiger gegessen hast, als du dich erinnerst. Die Mehrheit von uns verzehrt jeden Tag mehrere Mini-Mahlzeiten, wie aktuelle Studien zeigen. Und je länger wir wach sind, umso mehr Kalorien nehmen wir zu uns. 

Wissenschaftler von “The Salk Institute” spekulierten, dass der beste Weg, die Kalorienzufuhr zu reduzieren, einfach darin bestehen könnte, mehr Schlaf zu bekommen. Also baten sie Probanden, die jeden Tag innerhalb von 14 Stunden aßen, ihre Essenszeiten auf nicht mehr als 11 Stunden pro Tag zu reduzieren. Außerdem verordneten sie mehr Schlaf.  Nach 16 Wochen verloren die Probanden durchschnittlich 3,5 Prozent ihres Übergewichts – nur indem sie früher ins Bett gingen.

Das bedeutet, dass nur ein paar einfache Optimierungen an unserer Routine zu Gewichtsverlist führen können – einfach gesagt, man kann Abnehmen im Schlaf. 

1. Iss abends richtig

Zählt keine Schafe, esst Lamm! Oder noch besser, ein bisschen Truthahn. Tryptophan, eine Aminosäure, die in den meisten Fleischprodukten enthalten ist, hat eine starke schlaffördernde Wirkung gezeigt. Eine Studie, die im Journal of Nervous and Mental Disease veröffentlicht wurde, ergab, dass nur 1/4 Gramm – etwa das, was du in einer hautlosen Hühnerkeule oder etwas 85 Gramm magerem Putenfleisch finden – ausreichen, um den Tiefschlaf deutlich zu erhöhen. Und das kann zu einer leichten Gewichtsabnahme führen.

Tryptophanhaltige Nahrung, die zum Beispiel Nüsse, Huhn, Fisch, Linsen und Eier enthält, kann helfen, schneller und besser einzuschlafen. Wenn du der Typ bist, der nicht auf nüchterenen Magen schlafen kann, kann eine gesunde Fettquelle wie Avocado oder Nussbutter helfen, den Hunger zu lindern und gleichzeitig regenerierende Eigenschaften zu bieten.

2. Gönne dir eine Tee-Pause

Es hat etwas mit dem Ritual des Entspannens bei einer beruhigenden Tasse Tee zu tun, die Ihrem Gehirn sagt, dass es sich verlangsamen soll. Einige der besten Tees für guten Schlaf sind Kamille, Pfefferminze, Lavendel und Baldrian, die tatsächlich einige beruhigende Eigenschaften haben.

Bestimmte Tees haben auch magische Diät-Eigenschaften, von der Dämpfung deiner Hungerhormone über die Erhöhung deiner Kalorienverbrennung bis hin zum Schmelzen deiner gespeicherten Fettzellen. Also gönne dir öfter mal eine Tee-Pause. 

3. Vertraue auf Vollkorn beim Mittagessen

Du weißt vermutlich, dass du große Mahlzeiten, Kaffee, Cola und Alkohol vor dem Schlafengehen vermeiden musst. Aber wusstest du auch, dass es am besten ist, deine komplexen Kohlenhydrate mittags zu essen, nicht zum Abendessen? 

Serotonin wandelt sich in deinem REM-Schlaf der Stufe 3 in Melatonin um, und Serotonin wird aus komplexen Vollkornkohlenhydraten gewonnen. So brauchst du keine Kohlenhydrate direkt vor dem Schlafengehen, sondern kannst sie einfach irgendwann am Tag zu dir nehmen. 

Auch um dein tägliches Ballaststoffziel zu erreichen, benötigst du circa 20 Gramm unlösliche Ballaststoffe. Damit wirst du gut schlafen können – also nimm sie täglich zu dir, um sicherzugehen, dass du genügend Serotonin in einen guten Schlaf umwandeln kannst. Das sind  etwa zwei Stück Vollkornbrot, ein Avocadotoast oder eine Tasse Vollkornreis.

4. Wenn du nachts isst, halte dich zurück

Während du nicht hungernd ins Bett gehen solltest (das kann nämlich auch zu Schlafproblemen führen), solltest du auch nicht über alle Maße essen. Wenn du eine große Mahlzeit vor dem Schlafengehen isst, arbeitet dein Körper daran, sie bis weit in die Nacht zu verdauen – und wenn dein Körper noch arbeitet, bist du auch noch wach. Je später du einschläfst, desto weniger Ruhe wirst du bekommen. Du wachst morgens auch und fühlst dich angeschlagen. Dann wirst du auch wieder zu kalorienreichen Speisen greifen.  

Anstatt eine Monster-Mahlzeit zum Abendessen zu essen, versuche, die Portionen ungefähr gleich zu halten wie beim Frühstück und Mittagessen – ganz besonders wenn du das Abendessen sehr spät zu dir nimmst. Achte bitte darauf, dass du deine letzte Mahlzeit nicht später als ein oder zwei Stunden vor dem Schlafengehen zu dir nimmst. 

5. Reguliere deine Essenszeiten – Nutze gezielt Zeitfenster fürs Essen

Nachts kann Fasten (auch bekannst als “Die Küche schließt heite früh”) dir dabei helfen, Gewicht zu verlieren, selbst wenn du tagsüber mehr Nahrung  zu dir nimmst. Forscher setzten Gruppen von Mäusen 100 Tage lang auf eine fettreiche, kalorienreiche Ernährung. Die Hälfte von ihnen durfte bei einer gesunden, kontrollierten Ernährung die ganze Nacht und den ganzen Tag knabbern, während die anderen nur acht Stunden lang Zugang zu Nahrung hatten, aber alles essen konnten, was sie wollten. Das Ergebnis des 16-Stunden-Lebensmittelverbots? Die fastenden Mäuse blieben schlank, während die Mäuse, die rund um die Uhr naschten, fettleibig wurden – obwohl beide Gruppen die gleiche Menge an Kalorien zu sich nahmen. 

6. Schüttel dich schlank

Einen Protein-Shake zu haben, bevor man schlafen geht, kann den Stoffwechsel anregen, so eine Studie der Florida State University. Forscher fanden heraus, dass Männer, die einen Abendsnack mit 30 Gramm Protein konsumierten, am nächsten Morgen einen höheren Ruheumsatz hatten als wenn sie abends nichts aßen. Protein ist thermogener als Kohlenhydrate oder Fett, was bedeutet, dass der Körper mehr Kalorien verbrennt, wenn er es verdaut.

Für einen Shake kannst du ein veganes Proteinpulver, wie es in den meist-verkauften Bauch-Weg-Diäten empfohlen wird, nutzen. Es bietet die gleichen fettverbrennenden und muskelaufbauenden Vorteile, ohne die Blähungen, die von Milchprodukten kommen.

7. Schlank mit Minze

Bestimmte Düfte können den Mund wässrig machen, und andere können den Appetit tatsächlich unterdrücken. Eine im Journal of Neurological and Orthopaedic Medicine veröffentlichte Studie ergab, dass Menschen, die alle zwei Stunden Pfefferminz schnüffelten, durchschnittlich 5 Pfund im Monat verloren! Banane, grüner Apfel und Vanille hatten ähnliche Wirkungen.

Lege dir eine Minz-Duftkerze zu, um den Raum mit schlankmachenden Gerüchen zu füllen. Eine andere Variante bietet Pfefferminzöl. Davon kannst du ein paar Tropfen auf dein Kissen geben. 

8. Kühl dich ab

Eine neue Studie, die in der Zeitschrift Diabetes veröffentlicht wurde, deutet darauf hin, dass das Nutzen der Klimaanlage oder das Herunterdrehen der Heizung im Winter uns helfen kann, Bauchfett im Schlaf anzugreifen. Bei kalten Temperaturen verbrennt unser Körper Bauchfett, um uns warm zu halten. Dies bedeutet, dass wir zum Beispiel in einem Schlafzimmer mit geringerer Temperatur mehr Fett verbrennen, als in einem warmen Schlafzimmer. 

9. Nutze die Dunkelheit

Licht bei Nacht unterbricht nicht nur deine Chancen auf einen guten Nachtschlaf, sondern kann auch zu einer Gewichtszunahme führen, wie eine neue Studie im American Journal of Epidemiology zeigt. Studienteilnehmer, die in den dunkelsten Räumen schliefen, waren 21 Prozent weniger wahrscheinlich fettleibig als diejenigen, die in den hellsten Räumen schliefen.

10. Verstecke dein iPad

Die Forschung deutet darauf hin, dass mehr Elektronik im Schlafzimmer, mehr Gewicht bedeutet – vor allem bei Kindern. Eine Studie im Pediatric Obesity Journal ergab, dass Kinder, die sich im nächtlichen Schein eines Fernsehers oder Computers befinden, nicht genug Ruhe finden und unter schlechten Lebensgewohnheiten leiden. Forscher fanden heraus, dass Kinder mit Zugang zu einem elektronischen Gerät 1,47 mal so wahrscheinlich übergewichtig sind wie Kinder ohne Geräte im Schlafzimmer. Das ist bei Kindern mit drei Geräten auf das 2,57-fache gestiegen. Lasse also einfach mal dein iPad im Wohnzimmer liegen. Dein Freund oder deine Freundin werden es dir auch danken. 🙂 

Gratis Online Training

Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 12

Finde die wahren Gründe heraus, die Deine Abnahme bisher behindert haben – in Dr. med. Mareike Awe’s kostenlosen Online-Seminar. Hier geht’s zum Intueat Online-Seminar (klick).

r

Gratis Ernährungs Ratgeber von Jasper Caven

Ähnliche Beiträge

Abnehmen mit Rotwein – Geht das wirklich?

Abnehmen mit Rotwein – Geht das wirklich?

1 Comments Geschrieben von Christina28. Januar 2019Abnehmen | ErnährungBisher wurde  dir vielleicht gesagt, dass du, wenn du abnehmen willst, keinen Alkohol trinken, kalorienreiches Essen vermeiden und ins Fitnessstudio gehen musst. Nun, die letzten Ratschläge mögen...

Lebensmittel richtig lagern: Das musst du beachten

Lebensmittel richtig lagern: Das musst du beachten

4 Comments Geschrieben von Christina22. Januar 2018ErnährungDie richtige Lagerung von Lebensmitteln ist wichtig. Nur so stellst du sicher, dass diese länger frisch bleiben und somit auch genießbar. Dadurch sparst du nicht nur Geld, sondern schonst auch die Umwelt, da...

Die 10 gesündesten Lebensmittel auf der Erde

Die 10 gesündesten Lebensmittel auf der Erde

0 Comments Geschrieben von Christina22. Juni 2017ErnährungDiese 10 Supernahrungsmittel sind Expertebgeprüfte Krankheitsbekämpfer und Energiebooster. Füge Sie dir zu deinen Mahlzeiten hinzu und komm auf die Überholspur zu einem super gesunden Körper.Deine...

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN UND ERHALTE NEWS & UPDATES

Gratis Abnehm Buch

Hole dir jetzt den Bestseller aus 2019 von unserem Kollegen Jasper Caven. Er ist einer der bekanntesten Ernährungsberater Deutschlands. Für kurze Zeit verschenkt er sein neues Buch.

Newsletter

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates & neueste Abnehmtricks per E-Mail.

Durch deine Eintragung stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlaubst uns dir E-Mails rund um das Thema Abnehmen und Ernährung zu senden. 

Folge Uns

Wir sind auch im Social Media Bereich vertreten. Verpasse nichts und folge uns auf unseren Kanälen.

Lebensmittel richtig lagern: Das musst du beachten

Lebensmittel richtig lagern: Das musst du beachten

Christina

Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 13
Geschrieben von Christina
22. Januar 2018
Ernährung
Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 14
Die richtige Lagerung von Lebensmitteln ist wichtig. Nur so stellst du sicher, dass diese länger frisch bleiben und somit auch genießbar. Dadurch sparst du nicht nur Geld, sondern schonst auch die Umwelt, da du weniger Müll produzierst. Außerdem bewahren viele Lebensmittel nur ihren Geschmack, wenn sie richtig aufbewahrt wurden. Lagerst du sie falsch, kann es nach dem Verzehr zu Magenverstörungen kommen. Um eine solche Beeinträchtigung der Gesundheit zu verhindern, solltest du unbedingt auf die richtige Aufbewahrung deiner Lebensmittel achten. Doch welche Produkte gehören wohin?

Langfristige Lagerung in der Speisekammer

In der Speisekammer bzw. im Vorratsschrank findet alles Platz, das langfristig haltbar ist und nicht gekühlt werden muss. Hierbei kannst du dich an der Aufbewahrung im Supermarkt orientieren. Lebensmittel, die dort nicht gekühlt werden, müssen auch zu Hause nicht in den Kühlschrank bzw. den Gefrierschrank. Wichtig ist, dass die Vorratskammer gut durchlüftet, dunkel und trocken ist. Die Temperatur sollte zwischen 15 °C und 20 °C betragen. Deshalb ist es sinnvoll, einen solchen Raum an der Ost- bzw. Nordseite einzuplanen. So verhinderst du zu starkes Aufheizen durch die Sonne. Obwohl einige Lebensmittel sehr lange aufbewahrt werden können, solltest du jedoch regelmäßig das Haltbarkeitsdatum überprüfen und auf einen rechtzeitigen Verbrauch achten. Neue Produkte stellst du am besten immer hinter die älteren Vorräte. So stellst du sicher, dass diese zuerst verwendet werden. Wenn du selbst Lebensmittel einmachst, musst du sie unbedingt beschriften und mit dem Datum versehen. Nur so bewahrst du langfristig den Überblick über deine Vorräte und wirfst weniger weg. Weitere nützliche Tipps zur Aufbewahrung findest du in diesem Ratgeber zur Lagerung von Lebensmitteln.

Kurzfristige Lagerung im Kühlschrank

Leicht verderbliche Produkte müssen in den Kühlschrank. Nur so bleiben sie frisch und genießbar. In diesem Gerät sollten etwa 0 °C bis 8 °C herrschen. Diese Kühlung sorgt dafür, dass der Verderb verlangsamt wird. Du solltest jedoch direkt beim Einkauf darauf achten, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Nehme dir deshalb am besten eine Kühltasche mit. Auch beim Einräumen der Produkte in den Kühlschrank gibt es einiges zu beachten, da in diesem je nach Fach unterschiedliche Temperaturen herrschen. So solltest du Obst und Gemüse im Gemüsefach einräumen, da in diesem die Temperaturen optimal für die Aufbewahrung von Paprika, Zucchini, Gurken und Co. sind. In dem Fach darüber ist es am kältesten. Deshalb verstaust du darin schnell verderbliche Lebensmittel. Insbesondere Fleisch und Fisch sollten darin aufbewahrt werden. Achte jedoch darauf, dass du diese Lebensmittel luftdicht verpackst. Im mittleren Fach lagerst du alle Milchprodukte. Langlebige Waren wie zum Beispiel offene Marmeladengläser finden im oberen Fach Platz, da es dort am wärmsten ist. Auch Speisereste kannst du in diesem unterbringen.

Die Lagerung im Gefriergerät

In einem Gefriergerät halten deine Lebensmittel mehrere Monate. Auch bei diesen Geräten trägt die Kühlung dazu bei, dass die Waren nicht verderben. Wenn du möchtest, dass beim Einfrieren der Produkte Nährstoffe, Aroma sowie Qualität nicht verloren gehen, solltest du unbedingt auf eine Einhaltung der Kühlkette achten. Frierst du frische Lebensmittel selbst ein, musst du sie luftdicht verpacken. Durch eine Beschriftung der Vorräte behältst du den Überblick.  Achte jedoch darauf, die Produkte rechtzeitig zu verzehren, da sie auch im gefrorenen Zustand nicht dauerhaft haltbar sind:

  • Fleisch: 9 bis 12 Monate
  • Fisch: 6 bis 9 Monate
  • Obst und Gemüse: 11 bis 15 Monate

Nur bei der richtigen Lagerung deiner Produkte gewährleistest du Qualität, Geschmack und Frische. Deshalb ist es essentiell, die Lebensmittel richtig aufzubewahren.

Gratis Online Training

Abnehmen mit Apfelessig Erfahrungen 15

Finde die wahren Gründe heraus, die Deine Abnahme bisher behindert haben – in Dr. med. Mareike Awe’s kostenlosen Online-Seminar. Hier geht’s zum Intueat Online-Seminar (klick).

r

Gratis Ernährungs Ratgeber von Jasper Caven

Ähnliche Beiträge

Abnehmen mit Rotwein – Geht das wirklich?

Abnehmen mit Rotwein – Geht das wirklich?

1 Comments Geschrieben von Christina28. Januar 2019Abnehmen | ErnährungBisher wurde  dir vielleicht gesagt, dass du, wenn du abnehmen willst, keinen Alkohol trinken, kalorienreiches Essen vermeiden und ins Fitnessstudio gehen musst. Nun, die letzten Ratschläge mögen...

Lebensmittel richtig lagern: Das musst du beachten

Lebensmittel richtig lagern: Das musst du beachten

4 Comments Geschrieben von Christina22. Januar 2018ErnährungDie richtige Lagerung von Lebensmitteln ist wichtig. Nur so stellst du sicher, dass diese länger frisch bleiben und somit auch genießbar. Dadurch sparst du nicht nur Geld, sondern schonst auch die Umwelt, da...

Die 10 gesündesten Lebensmittel auf der Erde

Die 10 gesündesten Lebensmittel auf der Erde

0 Comments Geschrieben von Christina22. Juni 2017ErnährungDiese 10 Supernahrungsmittel sind Expertebgeprüfte Krankheitsbekämpfer und Energiebooster. Füge Sie dir zu deinen Mahlzeiten hinzu und komm auf die Überholspur zu einem super gesunden Körper.Deine...

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN UND ERHALTE NEWS & UPDATES

Gratis Abnehm Buch

Hole dir jetzt den Bestseller aus 2019 von unserem Kollegen Jasper Caven. Er ist einer der bekanntesten Ernährungsberater Deutschlands. Für kurze Zeit verschenkt er sein neues Buch.

Newsletter

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates & neueste Abnehmtricks per E-Mail.

Durch deine Eintragung stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlaubst uns dir E-Mails rund um das Thema Abnehmen und Ernährung zu senden. 

Folge Uns

Wir sind auch im Social Media Bereich vertreten. Verpasse nichts und folge uns auf unseren Kanälen.

/* */