Basische Ernährung

Basische Ernährung

Basische Ernährung

Basische Ernährung 1
Geschrieben von Christina
29. Mai 2016
Ernährung
Basische Ernährung 2
Basische Ernährung: Sauer sein, weil die Diät nicht klappt – Oder ist es eher umgekehrt?

Das beliebte Zitat: “In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist” des römischen Dichters Juvenal wird häufig wiedergegeben, wenn die nächste Diät ansteht, aber hat man schon einmal gehört: “In einem basischen Körper wohnt ein gesunder Geist”? Der letztere, eher unübliche Spruch, deutet allerdings nicht darauf hin, dass das eine das andere ausschließen muss. Eine basische Ernährung ist nämlich gesund und fördert zudem das Ziel, das man bei einer Diät in der Regel verfolgt: Abnehmen.

Was bedeutet “basisch” im Zusammenhang mit unseren Körpern?

Ganz grob gesagt, bedeutet “basisch” erst einmal so viel wie “nicht sauer”. Der Säuregehalt des Körpers wird durch einen sogenannten pH-Wert angeben. Die pH-Wert-Skala umfasst die Werte von 1 bis 14. Die Mitte, also die 7, wird als neutral bezeichnet. Alle Werte unter 7 gelten als sauer und alle darüber als basisch. So weit, so gut. Doch was jetzt damit anfangen? Ist der pH-Wert des Körpers unter 7, so ist er sauer oder sogar übersäuert. Kein wünschenswerter Zustand, denn eine Übersäuerung des Körpers ist in sehr vielen Fällen Auslöser von Krankheiten und besonders wohl fühlt man sich damit auch nicht – Wer häufiger unter Sodbrennen leidet, kennt das Problem. Ziel sollte es also sein, den pH-Wert bei Werten über 7 zu halten, mit Ausnahme von Organen, die Säure zum Zersetzen und Verdauen von Lebensmitteln brauchen, wie z. B. den Magen und den Darm. Wieso genau das jetzt für eine Diät bedeutsam ist?

Sich basisch ernähren und dabei abnehmen

Am besten lässt sich die Wichtigkeit eines guten Säurehaushalts im Körper an einem Beispiel erklären. Nehmen wir also an, zum Abendessen geht es los zu einer Fastfood-Kette. Man bestellt sich einen Burger und eine Portion Pommes, was alles andere als eine basische Ernährung ist. Im Körper durchlaufen diese dann verschiedene Stoffwechselprozesse. Das Problem: Lebensmittel wie Burger, Pommes, Pizza und andere Fertigprodukte enthalten künstliche Zusatzstoffe wie Farbstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel. Diese Zusätze sorgen im Körper für eine erhöhte Säurebildung und die muss der Körper nun wieder regulieren, bevor er sie ausscheiden kann. Zwar sind die Regulierungsstoffe im Körper vorhanden, doch haben sie an der Säureregulierung ganz schön lange zu knabbern, was im Klartext bedeutet: Lebensmittel mit säurebildenden, künstlichen Zusatzstoffen brauchen länger, bis sie verdaut sind, ergo: Man legt an Gewicht zu. Die Lösung? Basische Lebensmittel statt Fertigprodukte!

Basische Lebensmittel zum Abnehmen

Basische Lebensmittel sind vor allem eines: Frei von künstlichen Aromen und Zusatzstoffen. Logisch, dass also ziemlich viel Obst und Gemüse geeignet ist, um sich basisch ernähren zu können. Doch es gibt unter ihnen Lebensmittel, die besonders basisch und säureregulierend auf den Körper wirken. Darunter fallen z. B. basische Lebensmittel wie

 

basische ernährung lebensmittel - limetten

  • Äpfel
  • Birnen;
  • Bananen;
  • Himbeeren;
  • Limetten;
  • Auberginen;
  • Brokkoli;
  • Blumenkohl; 
  • Gurken;
  • Kartoffeln;
  • Grünkohl usw.

 

Eine Übersicht über basische und saure Lebensmittel findet man in der Nahrungsmitteltabelle des Instituts für Prävention und Ernährung, Ismaning.

 

Also sollte eine basische Ernährung rein basisch sein?

Diese Frage lässt sich leicht mit “Nein” beantworten. Ziel einer basischen Ernährung bei einer Diät ist es nicht, nur noch basische Produkte zu verzehren. Sich basisch ernähren, bedeutet auch, Kombinationen zuzulassen. Nüsse z. B. sind säurebildend, für eine gesunde Ernährung aber von großer Bedeutung. Es gilt daher, sowohl basische als auch säurebildende Lebensmittel gekonnt miteinander zu kombinieren.Lediglich “zu sauer” sollte es nicht werden. So kann man beispielsweise in einen selbstgemachten grünen Smoothie neben Äpfeln, Bananen, Grünkohl und Birnen, die allesamt basisch sind, auch Erbsen als tendenziell Säure fördernde Lebensmittel hinzufügen.

Fazit:

Eine basische Ernährung durch basische Produkte regt die körpereigene Basenbildung an und versorgt den Körper mit viel Flüssigkeit, denn die meisten basischen Produkte haben einen hohen Wassergehalt. Sich basisch ernähren, hat aber auch noch den Vorteil, dass man seinen Körper damit entschlackt, indem man ihn von vom Körper als giftig gewerteten Stoffen fernhält. Außerdem wirken sie entzündungshemmend und fördern die Darmgesundheit. Und was kann schon eine bessere Voraussetzung für eine gelungene Diät sein, als ein optimal funktionierender Darm?

Gratis Online Training

Basische Ernährung 3

Finde die wahren Gründe heraus, die Deine Abnahme bisher behindert haben – in Dr. med. Mareike Awe’s kostenlosen Online-Seminar. Hier geht’s zum Intueat Online-Seminar (klick).

r

Gratis Ernährungs Ratgeber von Jasper Caven

Ähnliche Beiträge

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN UND ERHALTE NEWS & UPDATES

Gratis Abnehm Buch

Hole dir jetzt den Bestseller aus 2019 von unserem Kollegen Jasper Caven. Er ist einer der bekanntesten Ernährungsberater Deutschlands. Für kurze Zeit verschenkt er sein neues Buch.

Newsletter

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates & neueste Abnehmtricks per E-Mail.

Durch deine Eintragung stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlaubst uns dir E-Mails rund um das Thema Abnehmen und Ernährung zu senden. 

Folge Uns

Wir sind auch im Social Media Bereich vertreten. Verpasse nichts und folge uns auf unseren Kanälen.

Abnehmen mit Sport

Abnehmen mit Sport

Abnehmen mit Sport

Abnehmen mit Sport 5
Geschrieben von Christina
18. Mai 2016
Abnehmen | Fitness
Abnehmen mit Sport 6

Abnehmen mit Sport wirklich möglich?

Wenn du Pfunde verlieren möchtest, musst du einfach nur Sport machen. Etwas regelmäßige Bewegung, Ausdauersport wie Radfahren und Laufen – und schon schmilzt die Fettschicht.

Wer wirklich Gewicht verlieren will, kommt um das Thema Abnehmen durch Sport nicht herum. Du willst durch Sport abnehmen? LOS GEHT´S!

Dauerhafter und schneller abnehmen mit Sport: Die vier effektivsten Sportarten

  1. Radfahren

Mit dem Bike kannst du nicht nur zur Arbeit fahren oder Brötchen holen. Viel mehr noch: Biken ist ideal zum Abnehmen geeignet. Radfahren ist eine tolle Kombination aus Ausdauertraining und Sightseeing. Der Kalorienverbrauch liegt ungefähr 415 Kalorien pro Stunde.  Als regelmäßiges Ausdauertraining kann es erhöhte Blutfettwerte und Bluthochdruck senken.

Biken ist zwar etwas zeitaufwändiger als Joggen, aber schnell und abwechslungsreich. Der Bikesport ist nicht nur überaus gesund, sondern auch  gilt als ultimativer Fatburner – ein toller Sport zum Abnehmen,  den Kreislauf anzuregen und um Po und Beine zu straffen.

  1. Schwimmen

Abnehmen, Kondition und Muskeln aufbauen, Technik verbessern, Haut straffen: Schwimmen ist der top Sport für den Körper.

Schwimmen ist  der ideale Sport zum Abnehmen für Menschen, die ihre Gelenke schonen müssen oder wollen. Der Kalorienverbrauch liegt ca. 445 Kalorien pro Stunde. Das Bahnen ziehen ist nicht nur ein optimales Audauer Workout , es sorgt nebenbei für eine harmonische Kräftigung der Gesamtmuskulatur.

  1. Laufen

Du möchtest ein paar Kilos, die du momentan zu viel hast, durch Sport abnehmen? Egal, ob du Freizeitläufer, Laufeinsteiger, Profi oder ambitionierter Läufer bist, in kaum einer anderen Sportart werden mehr Kalorien verbrannt  als beim Laufsport.

  1. Walking

Walking gilt als harmlose Schwester des Laufens und ist aber perfekt zum Abnehmen. Bewegung ist eine der wichtigsten Säulen beim Abnehmen mit Sport.

Walking  ist eine super Sportart für Einsteiger, welche sich langsam an die Technik und und den Bewegungsrhythmus gewöhnen wollen.

Vom sportmedizinischen Standpunkt her ist einfach die oberste Priorität: Bewegung und Sport sollen Spaß machen! Egal für welchen Sport zum Abnehmen du dich entscheidest– jede Art der Bewegung regt die Fettverbrennung an, trainiert die Muskulatur und die Kondition. Wie effektiv und schnell du durch Sport abnehmen wirst, hängt stark von der Intensität und Art der Durchführung ab.

 

Gratis Online Training

Abnehmen mit Sport 7

Finde die wahren Gründe heraus, die Deine Abnahme bisher behindert haben – in Dr. med. Mareike Awe’s kostenlosen Online-Seminar. Hier geht’s zum Intueat Online-Seminar (klick).

r

Gratis Ernährungs Ratgeber von Jasper Caven

Ähnliche Beiträge

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN UND ERHALTE NEWS & UPDATES

Gratis Abnehm Buch

Hole dir jetzt den Bestseller aus 2019 von unserem Kollegen Jasper Caven. Er ist einer der bekanntesten Ernährungsberater Deutschlands. Für kurze Zeit verschenkt er sein neues Buch.

Newsletter

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates & neueste Abnehmtricks per E-Mail.

Durch deine Eintragung stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlaubst uns dir E-Mails rund um das Thema Abnehmen und Ernährung zu senden. 

Folge Uns

Wir sind auch im Social Media Bereich vertreten. Verpasse nichts und folge uns auf unseren Kanälen.

Was ist Ernährung

Was ist Ernährung

Was ist Ernährung

Was ist Ernährung 9
Geschrieben von Christina
18. Mai 2016
Ernährung
Was ist Ernährung 10
 
Solange die Pizza Basilikum drauf hat, ist sie gesund! Oder doch nicht? – Wie gesunde Ernährung aussieht. 

“Ob ich jetzt Pommes oder Kartoffeln esse, das ist doch völlig gleichgültig! Schließlich werden Pommes aus Kartoffeln gemacht!” Demnach ist Schokolade wohl auch gesundheitszuträglich, denn die wird ja bekanntlich aus Kakaobohnen gemacht und die wachsen wiederum auf Bäumen – müssen also gesund sein. Oder doch nicht? Wer gesund werden oder gesund bleiben will, für den ist eine gesunde Ernährung unabdingbar. Doch was ist Ernährung überhaupt? Welche ist die beste Ernährung und welche die gesündeste? Und macht das überhaupt einen Unterschied?

Was ist Ernährung?

Unter Ernährung verstehen wir zunächst einmal nur die übliche Nahrungszufuhr und dabei soll es im Folgenden auch bleiben. Alle Lebensmittel, die man seinem Körper zuführt und die einen Verdauungsprozess durchlaufen, ernähren den Körper. So ist bei der Frage: “Was ist Ernährung?” die Antwort zum Teil schon enthalten – sie ist gewissermaßen eine Fangfrage -, denn in dem Wort “Ernährung” stecken bereits Worte wie “nahrhaft” oder “nährend” drin. Sinnvollerweise nährt man seinen Körper mit Lebensmitteln, die tatsächlich nahrhaft sind, d. h. ihm genau das zu geben, was er braucht und nicht Produkte, die ihm gesundheitlich zusetzen. Die Frage nach dem:“Was ist Ernährung?” wäre also geklärt. Doch was ist Ernährung, die gesund macht?

Wie sieht sie aus, die gesündeste Ernährung?

Es gibt eine ganze Reihe von Diätformen, die für sich beanspruchen, die gesündeste Ernährung zu sein. Darunter fallen z. B. die 5-Elemente-Diät, die metabolische Diät, die Trennkost-Diät und auch die vegane Ernährung macht sich in immer weiteren Teilen Deutschlands breit. Bevor man sich auf eine dieser Diätformen stürzt, sollte man jedoch zunächst selbst seinen Kopf anstrengen und überlegen, welche von diesen Ernährungsformen denn tatsächlich die gesündeste sein kann. Dabei gilt es,möglichst objektiv zu bleiben. Die wohl wichtigste Frage, die man sich stellen muss, um herauszufinden, ob bestimmte Lebensmittel gesund sind, ist: “Wäre genau dieses Produkt erhältlich, wenn es keine Lebensmittelindustrie gäbe?”

Wie müssen Lebensmittel beschaffen sein, um als gesund zu gelten?

Das A und O für eine gesunde Ernährung – ganz gleich, ob es sich nun um eine metabolische Diät oder um vegane Ernährung handelt – ist, dass die Lebensmittel unbehandelt sein müssen. Eine Fertiglasagne aus der Tiefkühlabteilung mag ja Tomaten, Hackfleisch, Basilikum usw. auf der Verpackung abgebildet haben, was jedoch nicht zu sehen ist sind künstliche Zusatzstoffe wie:

  • Konservierungsstoffe zur längeren Haltbarkeit;
  • Farbstoffe für ein schöneres Aussehen;
  • Geschmacksverstärker für einen vermeintlich intensiveren Geschmack und
  • Süßungsmittel statt natürlichem, unraffiniertem Rohrzucker.

Als gesündeste Ernährung kann man das nun wirklich nicht bezeichnen. Deshalb gilt es, im Supermarkt Ausschau zu halten nach unbehandelten und “reinen” Produkten. Fündig wird man dann natürlich in der Obst- und Gemüseabteilung. Auch Bio-Geschäfte handeln überwiegend mit unbehandelten Lebensmitteln. Doch auch Produkte, die auf den ersten Blick gar nicht unbehandelt erscheinen, sind es.Gemüse aus der TK-Abteilung ist oftmals z. B. viel gesünder, als welches aus der Gemüseabteilung. Grund dafür ist, dass es nach der Ernte sofort schockgefrostet wird und dadurch – anders als bei den Lebensmitteln, die lange Transportwege auf sich nehmen müssen -, nichts an wichtigen Nährstoffen verloren geht. Aber nun mal Butter bei die Fische: Ist die gesündeste Ernährung auch gleich die beste Ernährung?

Die beste Ernährung von allen …

… ist die vielseitige Ernährung. Das heißt nicht, dass eine Packung Snickers pro Tag in Ordnung geht, wenn man dafür auch zwei Scheiben Vollkornbrot isst. Auch zwei Schaumküsse pro Bio-Dinkelbrötchen sind nicht Sinn und Zweck einer gesunden Ernährung. Zwar ist absolute Enthaltsamkeit auch nicht die Lösung, die beste Ernährung sollte aber dennoch den Vorrang haben. Wie es bei so vielem ist, so gilt auch für die beste Ernährung: Die Mischung macht’s (und die Menge).

Gratis Online Training

Was ist Ernährung 11

Finde die wahren Gründe heraus, die Deine Abnahme bisher behindert haben – in Dr. med. Mareike Awe’s kostenlosen Online-Seminar. Hier geht’s zum Intueat Online-Seminar (klick).

r

Gratis Ernährungs Ratgeber von Jasper Caven

Ähnliche Beiträge

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN UND ERHALTE NEWS & UPDATES

Gratis Abnehm Buch

Hole dir jetzt den Bestseller aus 2019 von unserem Kollegen Jasper Caven. Er ist einer der bekanntesten Ernährungsberater Deutschlands. Für kurze Zeit verschenkt er sein neues Buch.

Newsletter

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates & neueste Abnehmtricks per E-Mail.

Durch deine Eintragung stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlaubst uns dir E-Mails rund um das Thema Abnehmen und Ernährung zu senden. 

Folge Uns

Wir sind auch im Social Media Bereich vertreten. Verpasse nichts und folge uns auf unseren Kanälen.

Gesund Abnehmen leicht gemacht

Gesund Abnehmen leicht gemacht

Gesund Abnehmen leicht gemacht

Gesund Abnehmen leicht gemacht 13
Geschrieben von Christina
13. Mai 2016
Abnehmen | Ernährung

Abnehmen leicht gemacht – Der nachhaltige Weg

Gerade wenn die Temperaturen draußen wieder steigen und man versucht ist, sich in ein schönes Sommerkleid oder eine kurze Hose zu werfen, bemerkt man schnell, was die Leckereien rund um die Weihnachtszeit angerichtet haben. Schneller als man gucken kann, steht dann schon wieder die eigene Unterschrift unter einem Vertrag im Fitnessstudio – eine gute Voraussetzung und ein guter Anfang, doch noch lange nicht alles, denn wer abnehmen will, der muss sich während seiner Diät auch gesund ernähren können. Aber wie sieht so eine gesunde Ernährung überhaupt aus und was ist gesund?

Mit der richtigen Ernährung ist abnehmen leicht gemachtMit gesundem Essen ist Abnehmen leicht gemacht

Radikaldiäten an denen man sich pro Tag von einer Tomate und einem Salatblatt ernährt, sind nicht nur ungesund sondern befördern auch den unerwünschten Jojo Effekt. Ehe man sich versieht, hat man die Pfunde, die man vor kurzem verlor, plus ein paar zusätzliche “wiedergefunden”. Damit das nicht passiert und der Gewichtsverlust von Dauer bleibt, ist eine gesunde Ernährung unverzichtbar. Um herauszufinden, welche Lebensmittel gesund sind, gehen wir ganz einfach nach dem Ausschlussprinzip vor und halten erst einmal fest, was nicht gesund ist.

Das trägt auf keinen Fall zum Gewichtsverlust bei

Kurzgesagt tragen alle Lebensmittel, die irgendeine Form von künstlichen Zusatzstoffen enthalten, nicht zum Abnehmen bei und gesund sind sie gleich dreimal nicht. Farbstoffe in Getränken, Konservierungsstoffe in Dosenessen oder Fertiglasagnen, Zucker, der raffiniert wurde – überall findet man die kleinen und großen Übeltäter und Langzeitstudien zu ihrer Wirkung gibt es meistens nicht. Eines ist jedoch klar: Damit der Körper chemische Zusätze in Nahrungsmitteln nach der Nahrungsaufnahme verarbeiten, sprich zersetzen kann, braucht er jede Menge Zeit. Mehr Zeit, als er für “reine Produkte” bräuchte, die keine Zusätze enthalten und damit wären wir auch schon bei den Lebensmitteln, die gesund sind, mit denen abnehmen leicht gemacht ist und die deshalb jede Diät beschleunigen, ohne im Jojo Effekt zu enden.

So sehen gesunde Lebensmittel aus

Auch dafür gibt es eine Kurzformel:

  • Obst,
  • Gemüse,
  • Vollkornprodukte.

Und auch wenn abnehmen leicht gemacht - haferbrotda so manch ein Vegetarier widersprechen würde: Auch Fisch und Fleisch liefern dem Körper Energie in Form von Eiweiß und Fetten. Jedoch können auch andere Lebensmittel wie z. B. Bohnen, Quark und Co. die Proteine liefern, die man durch Fleisch aufnehmen kann und Chia Samen beispielsweise liefern die Omega-3-Fettsäuren, die man sonst überwiegend mit einem Fischgericht aufnehmen würde; i. a. W.: Wer vegetarisch oder vegan lebt, für den ist eine gesunde Ernährung deshalb nicht ausgeschlossen, sie ist lediglich etwas komplizierter. Etwas, woran sich jedoch sowohl Veganer, als auch Vegetarier und Allesesser halten können, ist die goldene Regel, vielseitig und ohne Chemie zu essen.

Das heißt

  • Vollkornbrot statt Toastbrot,
  • selbstgemachtes Früchtemüsli statt Nestlés Nougatbits,
  • Obst aus der Frischetheke statt Obst aus Konservendosen,
  • Gemüse aus der Frischetheke oder der Tiefkühlabteilung statt aus der 5-Minuten-Terrine.

Aber ist das nicht irgendwie so “Bio”?
Gesund Abnehmen leicht gemacht 14

Muss es immer gleich Bio sein?

abnehmen leicht gemacht - karottenNatürlich muss es nicht immer gleich “Bio” sein. Wer seinen gesamten Wocheneinkauf im Bio-Supermarkt erledigt, wird als Durchschnittsverdiener auch schnell an die Grenzen seiner finanziellen Belastbarkeit kommen. Sich gesund zu ernähren und so abzunehmen geht aber zum Glück auch dann, wenn man sich nicht alles “in Bio” leisten kann. Ratsam ist es hingegen doch, zumindest sein Obst und Gemüse vom Bio-Bauern zu kaufen, denn diese Anbauprodukte unterliegen weitaus strengeren Regeln, sind weniger häufig gespritzt und mit Pestiziden versehen und schon allein deshalb gesünder. D. h. jedoch nicht, dass ein günstiger “Nicht-Bio-Apfel” ungesund ist oder keinerlei gesunde Wirkung erzielen kann.

Fazit:

Wer Nein zu Fertigprodukten und Ja zu unbehandelten Lebensmitteln sagt, der wird in der Kombination mit Sport nicht nur sehr bald einen Gewichtsverlust feststellen, sondern sich insgesamt auch viel wohler und vitaler fühlen. So vital, dass die Unterschrift unter dem Vertrag für das Fitnessstudio nicht nur ein Lippenbekenntnis bleibt.

Wenn du dir den Weg ins Fitnessstudio sparen willst und lieber zuhause unter Anleitung deine Pfunde verlieren willst, dann probiere diese Online Plattform aus.

Gratis Online Training

Gesund Abnehmen leicht gemacht 15

Finde die wahren Gründe heraus, die Deine Abnahme bisher behindert haben – in Dr. med. Mareike Awe’s kostenlosen Online-Seminar. Hier geht’s zum Intueat Online-Seminar (klick).

r

Gratis Ernährungs Ratgeber von Jasper Caven

Ähnliche Beiträge

Kalorienverbrauch Joggen – Das ist die Wahrheit

Kalorienverbrauch Joggen – Das ist die Wahrheit

Kalorienverbrauch beim Joggen - Lauf den Pfunden einfach davon! Dass Joggen gesund ist, hast du sicher schon gehört, aber dass weißt du auch, wie hoch der Kalorienverbrauch Joggen ist? Du möchtest im Sommer mit deiner Familie und deinen Freunden an den Strand, hast...

Ernährung umstellen und Abnehmen

Ernährung umstellen und Abnehmen

Ernährung umstellen - Fruchtbar statt furchtbar abnehmen Das Kleid- oder Kurze-Hosen-Wetter ist im Anmarsch und deine Figur hat davon aber noch nichts erfahren? Höchste Zeit, den Winterspeck wieder loszuwerden - und zwar ohne ihn durch Frühlingsrollen zu ersetzen! Da...

Detox Diät

Detox Diät

Die Detox Diät ist in aller Munde, doch was genau verbirgt sich dahinter? Detox bedeutet Entgiftung für den Körper und kann das Abnehmen günstig durch “Entschlackung” beeinflussen.

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN UND ERHALTE NEWS & UPDATES

Gratis Abnehm Buch

Hole dir jetzt den Bestseller aus 2019 von unserem Kollegen Jasper Caven. Er ist einer der bekanntesten Ernährungsberater Deutschlands. Für kurze Zeit verschenkt er sein neues Buch.

Newsletter

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte Updates & neueste Abnehmtricks per E-Mail.

Durch deine Eintragung stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu und erlaubst uns dir E-Mails rund um das Thema Abnehmen und Ernährung zu senden. 

Folge Uns

Wir sind auch im Social Media Bereich vertreten. Verpasse nichts und folge uns auf unseren Kanälen.

/* */